02.02.2016: Elternsprechtag

Am Elternsprechtag haben Sie Gelegenheit, sich über das Notenbild, die Leistungsentwicklung und über das Arbeits- und Sozialverhalten Ihres Kindes zu informieren.

 

Der Elternsprechtag findet am Mittwoch, 10.02.2016 von 15:30 bis 19:30 Uhr statt.

 

Wir stehen Ihnen auch gern nach individueller Rücksprache zur Verfügung. TG

05.02.2016: Theaterstück "RAUS!"

Heute sahen die Schülerinnen und Schüler des 7. bis 9. Jahrgangs das Theaterstück "RAUS" zum Thema Rechtsextremismus. Ein ausführlicher Bericht über die Inhalte des Stückes wird zur Zeit noch von unserer Schülerin J. Wurmstädt (R 9) geschrieben. Wir bedanken uns bei Frau Ludwig und FIPS für die Organisation und die Finanzierung des Theaterstücks und bei Dirk Bayer dem Schauspieler. TG

 

Ein Theaterstück über Rechtsextremismus an der HRS- Kreiensen am 05.02.2016

 - geschrieben von J. Wurmstädt (R 9) -

 

Die Klassen R9 und H9 besuchten am 05.02.2016 ein Theaterstück über Rechtsextremismus und Gewalt von Dirk Bayer. Dirk Bayer kam in unsere Schule, um etwas über das Thema Rechtsextremismus zu vermitteln. Zu Beginn des Stückes verließ er den Raum und stellte vorher Musik an. Alle Musiktitel waren mit deutschem Text und gewaltverherrlichend. Der Schauspieler präsentierte verschiedene Personen mit unterschiedlichen Ansichten und Meinungen zu den Themen „Flüchtlinge“, „Fremdenhass“ und „Rechtsextremismus“. Diese Personen waren z.B. Adolf Hitler und jemand, der immer wieder betonte, dass er kein Nazi sei, aber trotzdem Meinungen äußerte, die dafür sprachen sowie ein Mann, der über seine Großmutter berichtete, die ihm erzählt hatte, was Adolf Hitler für ein toller Mann gewesen war, und noch verschiedene andere Personen mit unterschiedlichen Ansichten. Die Schüler wurden am Ende des Stückes gefragt, wie sie sich nach der Präsentation gefühlt haben. Danach erklärte Dirk Bayer den Schülern an einem Modell an der Tafel, wie solche extremen Meinungen entstehen können. Im Großen und Ganzen war das Theaterstück aktuell, interessant und kam gut bei den Schülern an! TG

 

15.02.2016: Bus Scout >> FAIRNESS ZEIGEN

Nach etlichen Terminverschiebungen war es am 15.02. endlich so weit: Im Rahmen einer kleinen „Feierstunde“ – dieses Jahr in der Auetalschule Kalefeld – konnten unsere neu ausgebildeten Busscouts ihre Ausweise und Zertifikate entgegen nehmen.

 

Nun sind sie also offiziell im Einsatz und sollten dazu beitragen, dass es an den Haltestellen und in den Schulbussen friedlich und geordnet zugeht.

 

Für diese nicht einfache Aufgabe wurden sie von den beiden Trainern Frank Semmelroggen (Präventionsbeauftragter der Polizei) und Sascha Tappe (Busunternehmer) ausgebildet:

 

Nach einem Intensivtrainingstag über 6 Stunden in den Räumen der Schule folgten 5 zweistündige Trainingseinheiten direkt im Bus. Dabei ging es um Themen wie „Deeskalation von Streitigkeiten“, Verhalten im Konfliktfall, argumentative Techniken, Kommunikationstraining, Einsatz von Stimme und Körpersprache, Rechte und Pflichten, Rollenkonflikte und vieles mehr.

 

Unsere neuen Busscouts sind Lisa-Marie Schreiber, Anka Geres, Alexa Tirodimos, Niklas Schrader, Lasse Stöckemann und Elias Leischke. Alle besuchen die 8. Klasse.

 

Wir wünschen ihnen viel Energie, Geduld und Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe und fordern alle Mitschülerinnen und Mitschüler auf, den Anweisungen aller Busscouts zu folgen. TG

 

Am 16.02.2016 war das englische Theater „White Horse Theatre“ an unserer Schule.

 

 

 

Die Gruppe hat zwei Theaterstücke auf Englisch aufgeführt, eins für die 5.-7. Klassen und einen Thriller für die 8.-10. Klassen.

 

Der Thriller hieß „The Girl with the Golden Wig“. Er handelte von Dick Bond, dem kleinen Bruder von James Bond. Dick Bond ist nach Paris geschickt worden, um in Erfahrung zu bringen, warum sich der Verbrecher Silas Queeze mit den Staatsoberhäuptern Obama, Putin, Merkel und Queen Elizabeth trifft. Er will die Staatsoberhäupter durch Roboter austauschen. Doch Dick Bond kann mit der Hilfe von The Girl with the Golden Wig, Silas Queeze überführen und töten. The Girl with the Golden Wig ist eine russische Spionin mit einer goldenen Perücke, daher der Name des Theaterstücks.

 

 

 

Die Theaterstücke sind bei allen Schüler gut angekommen und waren gut zu verstehen.

 

Dieser Beitrag wurde von L. Geese & L. Winkler (R9) geschrieben. TG

 

19.02.2016: White Horse Theater zu Gast an der HRS Kreiensen


02.03.2016: Schnuppertag

Am heutigen Tag haben wir zahlreichen Besuch von den Schülerinnen, Schülern und deren Eltern aus den umliegenden Grundschulen erhalten. Nach der Begrüßung durch unseren Schulleiter Herr Schill, der Vorstellung unserer Busscouts und unserer Schulsozialpädagogin Frau Ludwig beschnupperten unsere kleinen Gäste die Schule. Zuerst ging es in den naturwissenschaftlichen Bereich - hier sind wir bestens mit den neuen Techniken (Smartboards) ausgestattet - wo es Experimente zu bestaunen gab. Danach hatten unsere Gäste die Möglichkeit die großzügige Sportanlage zu begutachten und diese auch gleich bei Spielen in der Turnhalle unter der Leitung von Frau Danner zu testen. Der ereignisreiche Vormittag ging bei einem Frühstück, das durch Frau Schmidt organisiert wurde, zu Ende.

 

Wir freuen uns auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler, die Sie vom 18.05.16 - 20.05.16 bei uns im Sekretariat anmelden können. TG

17.03.2016: Brennballturnier an der HRS Kreiensen

Auch in diesem Jahr fand wieder das Gerätebrennballturnier der Jahrgangsstufen 5-7 statt. Eine Besonderheit des Turniers besteht darin, dass die Mannschaften jahrgangsübergreifend per Losentscheid gebildet werden.

Nachdem sich die Mannschaften zusammengefunden hatten, wurde die Gruppenphase im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen. Nach mehreren spannenden Spielen qualifizierten sich am Schluss die Gruppenersten und -zweiten für die Endrunde.

Bevor die Halbfinalspiele ausgetragen wurden, fanden die Platzierungsspiele statt, um allen Mannschaften noch einmal die Möglichkeit des Spielens zu geben. In einem knappen Finale setzte sich letztendlich der Turniersieger verdient durch.

Abschließend einen herzlichen Dank an die Schulsportassistenten für deren Unterstützung.

Die Fachschaft Sport wünscht erholsame Ferien!

14.04.2016: Tchoukballturnier an der HRS Kreiensen

Am vergangenen Freitag fand in der Sporthalle des Schulzentrums das Tchoukballturnier der Jahrgangsstufen 8-10 statt. Analog zum Gerätebrennballturnier wurden die Mannschaft per Losentscheid ermittelt.

Während die ersten Spiele der Gruppe A mit einer Torflut begannen, mussten die Mannschaften der Gruppe B bis zum vierten Spiel warten, bis der erste Torerfolg verbucht werden konnte. Die vorhergehenden Spiele endeten allesamt mit dem Ergebnis 0:0.

 

An die Gruppenphase schlossen sich diesmal allerdings keine Platzierungsspiele an, sondern es wurde unmittelbar im Anschluss die Endrunde ausgetragen. Das erste Halbfinale entschied Team 4 deutlich mit 4:0 für sich. Im zweiten Halbfinalspiel setzte sich Team 9 mit 2:0 durch. Nach einer kurzen Verschnaufpause für die beiden Teams wurde das große Finale ausgetragen. Obwohl dieses Spiel mit 1:0 relativ torarm verlief, war es hinsichtlich des spielerischen Niveaus eines Finalspiels mehr als würdig. Letztendlich setzte sich Team 4 denkbar knapp durch und holte sich somit den Turniersieg. 

 

18.04.2016: Das Lernen lernen

Datum:      Montag, 23.05.2016

Uhrzeit:      19.00 Uhr

Ort:             Aula unserer Schule

 

Wir freuen uns auf den 23.05.2016: Dort haben wir einen Referenten des LVB-Lernen e.V. zu Gast. Der Referent hält an diesem Abend einen Vortrag zu den folgenden Themen:

  • Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind
  • Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von "Null-Bock-Phasen"
  • Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchem Lerntypen Ihr Kind entspricht
  • Kommunikation: Eltern und Kind - gemeinsames Lernen ohne Streit
  • Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten.

Mehr Informationen zum Verein und dem Vortrag finden Sie unter: www.lvb-lernen.de

 

Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die Gelegenheit wichtige Tipps und Informationen über das Thema Lernen zu erhalten, um Ihre Kinder während Ihrer Schullaufbahn zu unterstützen. Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. TG

10.05.2016: Zehn Player für Sprachlernklasse - Zur Förderung des Spracherwerbs -

Mit zehn CD/MP3-Playern wurden wir jetzt von den Einbecker Lions Club bedacht: Unsere Klasse mit 23 Schülern und Schülerinnen aus Syrien, Afghanistan, Rumänien, Polen, Montenegro und Mazedonien besteht seit einem Jahr. Die Sprachlernklasse wird zur Zeit bewusst von drei festen Lehrkräften unterrichtet: Frau Böttcher, Herrn Grzegorzek und Frau Felder. Unser Schulleiter Herr Schill freute sich, die Player von Herrn Isemann, Herrn Roggenkämper und Herrn Dr. Huchtemann in Empfang zu nehmen.  TG

11.05.2016: Anmeldungen für die fünften Klassen

Wir freuen uns auf unsere neuen Fünftklässler! Sie können Ihre Kinder zu folgenden Zeiten anmelden:

 

Datum:  18.05.2016 - 20.05.2016

Ort:        Sekretariat; Frau Hoefs

 

Bitte bedenken Sie, dass wir ab nächstem Schuljahr eine Ganztagsbetreuung am Montag, Dienstag und Mittwoch in der Zeit von 13:15 Uhr bis 15:45 Uhr anbieten. Hierzu zählen näturlich auch die Mittagsbetreuung inkl. Mittagessen und die Hausaufgabenbetreuung. Ein abwechslungsreiches AG-Angebot rundet den Nachmittag ab. Die Ganztagsbetreuung endet um 15:45 Uhr, sodass alle Busverbindungen zu den umliegenden Dörfern sichergestellt sind. TG

 

19.05.2016: Herr Ulbrich legte seine zweite Staatsprüfung ab

Auf heute hat sich Herr Ulbrich gemeinsam mit seinen Mentoren Frau Schmidt, Herrn Hoffmann und Herrn Vollmer vorbereitet. Herr Ulbrich zeigte zwei Unterrichtsstunden in den Fächern Biologie und Chemie, besprach diese mit seinen Prüfern nach und absolvierte drei mündliche Prüfungen. Nach über einem Jahr kann er sehr stolz auf sich sein, dass er das Referendariat erfolgreich abschließen konnte. Seine Ausbildungszeit wird zu den Sommerferien dieses Schuljahres bei uns enden. Bis dahin wünschen wir Herrn Ulbrich weiterhin viel Freude und Erfolg beim Unterrichten unserer Schüler und Schülerinnen. TG

09.06.2016: Mathematikaufgaben aus Greene und Kreiensen

Unsere Schüler und Schülerinnen des 9. Jahrganges lösten während der Unterrichtseinheit "Math and the City" Rechenaufgaben mit Alltagsbezug. Sie lösten Rechenaufgaben im Ortskern von Greene und Kreiensen, indem sie zum Beispiel die Stahlensätze für die Berechnung der Höhe der Greener Burg benutzten, den Satz des Pythagoras am Stoppschild anwendeten und Geschwindigkeiten des Metronoms ermittelten. Die spannenste Aufgabe war, wie viele Pflastersteine in der Hindenburgstraße liegen und wie hoch die Materialkosten dazu waren. Hierzu haben unsere Schüler die Straße vermessen, Beetflächen berechnet und die Kosten für die Pflastersteine im Internet recherchiert. Das Konzept von "Math and the City" sieht vor, dass die Aufgaben in der Lebenswelt der Schüler - außerhalb des Klassenraums - bearbeitet werden und anschließend im Unterricht - im Klassenraum - besprochen werden. Unseren Schülern hat der etwas andere Mathematikunterricht sehr viel Spaß gemacht und sie haben erkannt, wo Mathematik im Alltag angewendet werden kann. TG

10.06.2016: Wichtige Termine

  • Montag, 13.06.2016: ab 16:00 Uhr Zeugniskonferenzen der Klassen H 9, H 10 und R 10
  • Mittwoch, 15.06.16: ab 7:55 Uhr Ramba Zamba der Abschlussklassen
  • Mittwoch, 15.06.16: ab 16:00 Uhr Gesamtkonferenz
  • Donnerstag, 16.06.16: ab 7:55 Uhr Bundesjugendspiele
  • Freitag, 17.06.16: 15:30 Uhr Entlassung der Abschlussklassen
  • Montag, 20.06.16: ab 15:00 Uhr Zeugniskonferenzen der Klassen HRS 5-8 und R
  • Mittwoch, 22.06.16: 10:35 Uhr Schulschluss TG

14.06.2016: Ausblick nächstes Schuljahr

Im nächsten Schuljahr bieten wir den Ganztag an. Aus diesem Grund hat sich unsere zeitliche Struktur etwas geändert.

 

Hier unsere neuen Zeiten:

 

1./ 2. Stunde

07:55 – 09:25

Pause

25 Minuten

3./ 4. Stunde

09:50 – 11:20

Pause

25 Minuten

5./ 6. Stunde

11:45 – 13:15

Mittagspause inkl. Mittagessen

13:15 – 13:55

Hausaufgabenbetreuung

13:55 – 14:15

Nachmittagsangebote

14:15 – 15:45

 

 

Im Nachmittagsbereich können unsere Schülerinnen und Schüler aus folgenden Angeboten wählen:

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Fußball: Doppelpass, Viererkette, Abseitsfalle, Steilpass und noch viele andere Varianten warten auf Euch!

Activ Fitness: Mehr körperliche Fitness – Workout am Ende des Schultages!

Rund um den Ball: Verschiedene Ballspiele – Wurf-, Angriffs- und Abwehrtechniken!

Kreativwerkstatt: Es soll mit verschiedenen Werkmaterialien handwerklich gearbeitet, gestaltet und gebastelt werden!

Parlez-vous francais?: Vermittelt spielerisch Grundkenntnisse der französischsen Sprache!

BrainGym: Mit Fitness für das Gehirn deine Konzentration verbessern!

Brett- oder Kartenspiele: Welche interessanten Spiele wir spielen wollen, entscheiden wir gemeinsam!

Tischtennis: Die schnellste Ballsportart der  Welt!

Schülerzeitung: Schreiben, fotografieren, kreativ sein – wir erstellen eine Zeitung über unsere Schule!

Tastaturlehrgang: Schon nach wenigen Stunden fühlst Du dich auf dem gesamten Tastenfeld des Computers zuhause!

Streetdance: Ein Tanzstil mit Einflüssen aus BreakDance, Soul, Latin, Funk, HipHop und Videoclip Dancing!

Gitarre: Gitarrengriffe, Noten sowie Schlag- und Zupftechniken lernen. Eine Gitarre kann gegen Gebühr ausgeliehen werden!

 

TG

16.06.2016: Bundesjugendspiele 2016

Am heutigen Donnerstag fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele des Schulzentrums im schuleigenen Stadion statt. Nachdem die Durchführung am ursprünglich geplanten Dienstag durch den Wettergott noch verhindert wurde, fanden die Schülerinnen und Schüler nun ideale Bedingungen vor.

 

Nach einer gemeinsamen Begrüßung und der Bekanntgabe einiger grundlegender Information hinsichtlich des Ablaufs konnten die Spiele beginnen. Die Teilnehmer hatten einen Vierkampf zu absolvieren, der aus den Disziplinen Sprint, Sprung, Wurf und Ausdauerlauf bespannt. Am Ende des Tages wurden die erreichten Punktzahlen aus den drei besten Werten addiert und entsprechend ausgewertet.

 

Auch in diesem Jahr leisteten einige der Teilnehmer wieder Außergewöhnliches. Diese Leistungen werden am letzten Schultag vor den Ferien in einem gebührenden Rahmen in der Aula gewürdigt, wenn die Verleihung der Urkunden stattfindet.

 

Ein Dank gilt an dieser Stelle noch den vielen Helfern, die uns die Arbeit an diesem Tag sehr erleichtert und zu einem gelungenen Event beigetragen haben!  

21.06.2016: Unsere Schülerfirma spendet Getränke an die Jugendfeuerwehr Greene

Unsere Schülerfirma hat heute die übrigen Getränke aus vergangenen Aktionen an die Jugendfeuerwehr Greene gespendet. Unser Bild zeigt die Übergabe an der HRS in Greene. Die Jugendfeuerwehr Greene freute sich sehr darüber und sagt DANKE ! Tg

05.08.2016: Feierliche Einschulung

Am Freitag, 05.08.2016, begrüßte die HRS Kreiensen in Greene ihren neuen fünften Jahrgang.

 

Der Schulleiter Sascha Schill freute sich über die Bildung zweier fünfter Klassen und wusste die Anmeldezahl als Bestätigung der wie immer guten Zusammenarbeit mit den Grundschulen aus Kreiensen und Greene zu verstehen.

 

Die Begrüßung der neuen Schülerinnen und Schüler fand in der Aula der Schule statt. Nach einigen freundlichen Worten des Schulleiters Sascha Schill fand eine Theateraufführung des sechsten Jahrganges statt. Im Anschluss daran wurden die Klassen durch die beiden Klassenlehrerinnen Frau Kimpel und Frau Ließmann eingeteilt. Die Fünftklässler wurden auf ihrem Weg in den Klassenraum durch einen Spalier der gesamten Schülerinnen und Schüler der HRS Kreiensen freudig begrüßt.

 

In den nächsten drei Tagen stehen die Einführungstage an, die von den beiden Klassenlehrerinnen gestaltet werden. Unter anderem wird hier die Schule spielerisch erkundet, die Lehrerteams werden vorgestellt und alle lernen sich gegenseitig kennen.

 

Die HRS Kreiensen freut sich auf die Arbeit mit den neuen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern und auf die vielfältigen Aktivitäten rund um den Unterricht, die für die kommende Zeit geplant sind.

 

15.08.2016: Schulhündin Aimy

Download
Infobrief Hund.docx
Microsoft Word Dokument 54.7 KB

Unsere neue Kollegin Frau Kimpel, Klassenlehrerin der 5b, verfügt neben ihres 2. Staatsexamens noch über eine Zusatzausbildung mit der Golden Retriever Hündin Aimy (Therapiebegleithundeteam).

 

Aimy wird in den nächsten Wochen erstmals Schulluft schnuppern und im Unterricht von Frau Kimpel eingesetzt.

 

Bei Fragen steht Ihnen Frau Kimpel jederzeit zur Verfügung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elterninformationsbrief.

02.09.2016: Stundenlauf

09.09.2016: Ein Dankeschön an den PSV Kreiensen

Der PSV Kreiensen hat uns mehrere Tischtennisnetze gespendet. An dieser Stelle sagen wir vielen Dank!

14.09.2016: Sexualpädagogische Seminare für den 8. und 9. Jahrgang

Die beiden Seminare wurden an einem kompletten Schulvormittag für die 8. und 9. Klassen angeboten.

 

 

Durchgeführt wurden sie von den beiden Sexualpädagogen Iris Laskowski und Nils Hilliges von „pro familia“ in Göttingen. Die Schülerinnen und Schüler wurden an den Seminartagen teils gemeinsam, aber auch stundenweise nach Geschlechtern getrennt unterrichtet. Neben den spezifisch aufklärerischen Inhalten ging es auch um genderspezifische Themen, wie z.B. Rollenanforderungen an „Mann“ und „Frau“ und den damit verbundenen Problematiken, man befasste sich mit Gender-Klischees, Mut zum „Nein“sagen, Mut zum Anderssein und dem Recht auf eigene Entscheidungen.

 

Die Schülerinnen und Schüler berichteten von einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre. Sie fühlten sich bei den beiden Seminarleitern gut aufgehoben und haben gewagt, alle Fragen zu stellen, die ihnen auf dem Herzen lagen. Durchweg positiv wurde bewertet, dass keine Lehrerinnen und Lehrer dabei waren. Alle werteten das Seminar als großen Gewinn für sich selbst.

 

 

 

Ein besonderer Dank gilt Herrn Stüber und dem Team vom Erzieherischen Kinder-und Jugendschutz des Landkreises Northeim. Durch eine großzügige finanzielle Unterstützung haben sie es möglich gemacht, den Eigenanteil der Schüler/innen erfreulich gering zu halten.

 

Wir hoffen, dass auch für die folgenden Jahrgänge diese wichtigen Seminare durchgeführt werden können.

 

 

Elvira Ludwig/Schulsozialpädagogin

27.09.2016: Besuch der Ausbildungsmesse Einbeck

Ein kurzer Eindruck der Schülerinnen und Schüler:

 

Am 09.09.2016 sind wir, die Klassen R9 und H9 und 3 Schüler der R10/H10, zur Ausbildungamesse in die BBS Einbeck gefahren. Auf der Messe konnte man sich an vielen Ständen, die in der BBS verteilt waren, über unterschiedliche Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Im Außenbereich gab es einige Stände, an den man sich etwas zu Essen holen konnte. Anwesend auf der Messe war auch der YouTube-Star " Freshtorge ". Der Tag war sehr interessant und wir konnten uns sehr gut über etwaige Ausbildungen und Berufe informieren.

03.10.2016: Die Cocktailbar auf dem Greener Jahrmarkt unseres Fördervereins

Der "Förderverein Schulzentrum Kreiensen in Greene e.V." hatte trotz des schlechten Wetters am Samstag, 2 erfolgreiche Tage auf dem Jahrmarkt. Wir hatten viel Spaß und werden es 2017 wiederholen -  sehr gut angekommen bei den Gästen!

 

Ein großes DANKE an unsere Helferinnen und Helfer, dem Getränkehandel Heinig und der Feuerwehr Greene.

 

Natürlich ein noch größeres DANKE an unsere Gäste, die uns sehr unterstützt haben!

01.10.2016: Großes Engagement der Klasse R 10

Sehr viel Engagement zeigte heute die Klasse R 10 auf dem Greener Jahrmarkt:

Die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern organisierten den heutigen Kaffee- und Kuchenverkauf auf dem Greener Jahrmarkt.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Frau Annette Winkler, die durch ihren Einsatz, der Klasse R 10 die Möglichkeit gab, heute ihre Abschlussfeierkasse aufzubessern. Vielen Dank dafür!

07.11.2016: Einladung zur Elterninformationsveranstaltung zum Übertritt auf unsere Schule

Wir laden alle Eltern und Erziehungsberechtigten der vierten Klassen der umliegenden Grundschulen zu einer Informationsveranstaltung ein.

 

Datum: 23.11.2016

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: HRS Kreiensen, Leinestr. 68 in Greene

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch unseren Schulleiter Herrn Schill erhalten Sie Informationen über:

 - die individuelle Förderung,

 - unser schulisches Konzept,

 - unser Bildungsangebot,

 - Inklusion und Integration an unserer Schule,

 - unser Konzept zur Berufsorientierung,

 - unsere Schulsozialarbeit,

 - unser Raum- und Sportangebot,

 - unseren Offenen Ganztag.

 

Abschließend findet ein Rundgang durch unser Schulgebäude statt, bei dem Sie die Möglichkeit haben unser Räume und die Sportanlage kennenzulernen. Unser Kollegium steht für Fragen an diesem Abend zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und hoffen Sie für unsere Schule begeistern zu können!

17.12.2016: Vorlesewettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen ermittelten zunächst im Rahmen des Deutschunterrichts eine/n Klassensieger/in.  Alle Schülerinnen und Schüler stellten ein Buch ihrer Wahl vor, gestalteten dazu Plakate und lasen eine Textstelle vor. Im Vordergrund steht nicht der Wettkampfgedanke und das Gewinnen, sondern der spielerische Umgang mit Büchern und die Begegnung mit Geschichten und Abenteuern.

 

Im zweiten Teil, am 08.12.16, wurden die Schulsieger ermittelt. Die Jury, bestehend aus dem Schulleiter, einem Förderschullehrer, einer Deutschlehrerin und zwei Schülerinnen der Schülervertretung, hatte es nicht leicht. Jeder Schüler las ein Stück aus seinem Buch und einem Überraschungstext vor. Die Kriterien für die Bewertung der Leseleistungen setzten sich zusammen aus Lesetechnik, Textverständnis und Textgestaltung. Da alle Teilnehmer/innen so gut vorbereitet waren, musste die Entscheidung also durch den unbekannten, literarischen Text fallen. Dazu lasen die Teilnehmer/innen auszugsweise aus Pippi Langstrumpf, ein Stück von Astrid Lindgren, vor. Die Anspannung war den Kindern anzumerken, jedoch meisterten sie auch diese Aufgabe bravourös.  Die Siegerin für die Haupt- und Realschule jedoch, Jeanne Glink, zog sofort die Zuhörer in ihren Bann. Durch ihre tolle Betonung konnte man sich in die Handlung sehr gut hinein versetzen. Für die Förderschulkinder holte den ersten Preis Domenik Hertwig. Auch er begeisterte durch flüssiges Lesen mit guter Betonung.

 

Die Sieger können nun am Kreisentscheid teilnehmen. Als Preis enthielt jeder der Beiden einen Büchergutschein, der von der Inhaberin der Buchhandlung Piper in Bad Gandersheim, Gitta Wiese-Günther, gespendet wurde.

 

20.12.2016: Schöne Winterferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und allen Mitarbeitern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2017.

 

Der Unterricht beginnt am 09.Januar 2017 für alle Klassen um 07:55 Uhr.